Martin Kerz

Martin Kerz

Sicheres Wohnen und reiches Leben in Dudweiler

Martin Kerz ist der Spitzenkandidat der Dudweiler SPD für den Bezirksrat. Dort ist er bereits seit der letzten Kommunalwahl aktiv. Er setzt sich besonders ein für …

  • den Erhalt der Straßen und die Verbesserung des Verkehrs,
  • den Ausbau des ÖPNV;
  • die Instandhaltung von z.B. Gehwegen, Treppen, Wasser-, Abwasser- und Stromnetzen;
  • die Modernisierung des Freibads, des Dudobads und den Bolzplätzen;
  • die Entwicklung eines modernen Stadtteilkonzepts;
  • die Stärkung Dudweilers als Kulturstandort

img
Wege in die Zukunft

Unsere Einrichtungen erhalten und moderne Wege fördern

Was wir brauchen ist eine moderne Infrastruktur. Dafür müssen wir aber darauf achten, dass nicht kaputt geht was wir schon haben. Deshalb müssen wir unsere Straßen, Wege, Treppen und die Wasser-, Abwasser- und Stromnetze wieder auf den aktuellen Stand bringen.

Mehr zur Infrastruktur

Wer Brücken in die Zukunft bauen will, muss erst auf Straßen fahren, die in die Gegenwart führen.

Martin Kerz
img
Teilhabe am Öffentlichen Leben

Reiches Leben in Dudweiler, nicht nur für Reiche

Alle Menschen, die in Dudweiler wohnen, sollen auch in Dudweiler leben.
Ich setze mich dafür ein, dass alle Menschen hier ihren Anteil am Reichtum des Stadtteils erhalten. Jede_r soll ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben führen können, unabhängig davon wieviel Geld man besitzt.
Deshalb müssen wir dafür sorgen dass wir vielfältige, öffentlich unterstützte kulturelle und Freizeitmöglichkeiten in Dudweiler anbieten.

Du als Teil von Dudweiler

Reiche Menschen sind Menschen, die entscheiden können, was sie tun.

Martin Kerz