Reiner Schwarz soll erster gewählter Bezirksbürgermeister in Dudweiler werden

Reiner Schwarz

Nach über 40 Jahren wird in Dudweiler in diesem Jahr zum ersten Mal ein Bezirksbürgermeister gewählt. Für die SPD im Stadtbezirk Dudweiler ist Reiner Schwarz ein Kandidat mit Erfahrung, Engagement und Weitblick.

Am 25. Mai wird bei der Kommunalwahl der Bezirksrat Dudweiler neu gewählt. Zum ersten Mal seit der Gebiets- und Verwaltungsreform von 1974 wird aus seiner Mitte ein ehrenamtlicher Bezirksbürgermeister bestimmt. Alle bisherigen Bezirksbürgermeister wurden als Leiter der eigenen Bezirksverwaltung noch von der Stadt Saarbrücken bestellt.

Reiner Schwarz tritt für die SPD im Stadtbezirk als Kandidat für diese verantwortungsvolle Aufgabe an. »Ich kann mir keinen besseren als Reiner Schwarz vorstellen, der die Belange des Stadtbezirks gegenüber der Stadt wahrnehmen kann«, sagt Jörg Sämann, Bezirksbeigeordneter in Dudweiler. »Er ist ein ausgesprochener Experte in der Verwaltung, kennt die Abläufe und Ansprechpartner auf allen Ebenen und steht für den Stadtbezirk wie kaum ein zweiter.«

Schwarz selbst sieht sich der Aufgabe gewachsen, weiß aber auch um die Herausforderungen, die Dudweiler bevorstehen: »Die Eingliederung der Selbstverwaltung in das Saarbrücker Rathaus bedeutet für viele Bürgerinnen und Bürger eine Umstellung. Diese Umstellung muss richtig und vor allem durchsichtig begleitet werden. Es muss klar sein, welche Ansprechpartner in Zukunft zur Verfügung stehen, was sich konkret für die Bürgerinnen und Bürger ändert und welche neuen Wege man gehen muss. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Besonderheiten des Stadtbezirks in der neuen Verwaltungsstruktur berücksichtigt werden.«

Besonders durch sein großes Engagement als Brandinspektor genießt er über Parteigrenzen hinweg hohe Anerkennung. Gleichzeitig hat er damit, auch außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit in der Bezirksverwaltung Dudweiler, große Verantwortung für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger übernommen.

»Ich wüsste nicht, wer den Stadtbezirk besser repräsentieren könnte als Reiner Schwarz. Er ist immer ein kompetenter Ansprechpartner mit einem offenen Ohr für jeden«, sagt Rudolf Altmeyer, Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Dudweiler. André Mock, Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Scheidt, fügt hinzu: »Der Stadtbezirk Dudweiler wird mit ihm als erstem gewähltem Bezirksbürgermeister ein starkes Sprachrohr bekommen«.

Veröffentlicht von

Kassierer, Öffentlichkeitsarbeit